+49 (0) 30 / 863 29 53 53 info@q-found.de

GmbH gründen mit Fachanwalt.

Mit uns gründen Sie zum echten Festpreis
inklusive der Gebühren für den Notar und das Handelsregister.

Gründer*innen haben viele Aufgaben zu bewältigen. Die Beschäftigung mit den Rechtsfragen einer Gründung bedeutet den Verlust von Zeit und Energie.

Mit Q-Found können Sie sich den operativ und strategisch wichtigen Fragen für Ihr Unternehmen voll zuwenden.

Denn Q-Found ist eine erfahrene Fachanwaltskanzlei für Gesellschaftsrecht. Wir sorgen dafür, dass auch bei Ihrer Gründung alles glatt läuft!

Erfahrungen & Bewertungen zu Q-Found

GmbH-Gründung – anwaltlich begleitet, unbürokratisch und schnell

Sie möchten eine GmbH gründen? Mit unserer Fachanwaltskanzlei für Gesellschaftsrecht aus Berlin wird die GmbH-Gründung denkbar einfach.

Sicher eine GmbH gründen mit Beratung vom Fachanwalt

Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) ist eine der am häufigsten gewählten Rechtsformen für Unternehmen.

Wie der Name schon andeutet, besteht ein Vorteil darin, dass die Haftung der Gesellschafter grundsätzlich beschränkt ist. Andererseits muss bei der GmbH immerhin mindestens ein Stammkapital in Höhe von 25.000 € aufgebracht werden, weshalb die GmbH eine Rechtsform darstellt, der Geschäftspartner häufig Vertrauen schenken.

Bei Gründung eine GmbH müssen mindestens 12.500 € als Stammeinlage eingezahlt werden. Bei der kleineren Version der GmbH, der UG (haftungsbeschränkt), reicht bekanntlich bereits ein Euro, um die Gesellschaft zu gründen.

 

 

Haben Sie Fragen?

Rufen Sie uns unverbindlich an oder schreiben Sie uns. Gern informieren wir Sie über unsere Leistungen und beraten Sie.

Unsere Pakete für die Gründung von GmbH oder UG:

Festpreis-Garantie

Unsere Pakete enthalten alle notwendigen Kosten für die Gründung einer GmbH oder UG, d.h. inklusive der Gebühren für Notar und Handelsregister!

Die Kosten für die (telefonische) Erstberatung werden übrigens angerechnet, sofern Sie sich zunächst von uns beraten lassen wollen!

Oder möchten Sie nur eine Satzung für Ihre GmbH und mit unseren Gründungsunterlagen noch beim Notar sparen?

Ihre Vorteile im Überblick:

Anwaltliche Beratung und Satzungsgestaltung

Wir erstellen eine individuell auf Ihre Situation passende Satzung. Hierfür ist erforderlich, dass wir Sie, Ihr Vorhaben und die Gesellschafterstruktur kennenlernen. Lassen Sie sich von günstigen Angeboten im Internet nicht in die Irre führen. Häufig wird Ihnen eine Standardsatzung als individuelle Satzung oder – noch weniger überzeugend – sogar das sog. Musterprotokoll als ideale Lösung angeboten. Das werden Sie spätestens herausfinden, wenn kaum Fragen gestellt werden und Ihnen alles als vollkommen unproblematisch und routinemäßig verkauft wird. Das ist es nicht. Würden Sie bei einem Ehevertrag ein Muster aus dem Internet nehmen? Unter Gesellschaftern geht es oft weit weniger romantisch zu und umso mehr muss daher auf eine ausgewogene Satzung geachtet werden, die auch für den schlechtesten Fall des Zerwürfnisses vorsorgt. Eine anwaltliche Beratung kann zudem auch die intelligenteste Technologie zur Satzungserstellung (im do-it-yourself-Verfahren im Internet) nicht ersetzen. Denn diese kann Sie nicht anwaltlich beraten und bringt auch nicht die Erfahrung und den Überblick über Ihr Vorhaben und angrenzende Rechtsgebiete mit, wie es ein erfahrener Rechtsanwalt kann. Hier erfahren Sie, was eine Satzung ist und weshalb sie so wichtig für eine Gesellschaft ist.

Festpreise und Steueroptimierung

Mit unseren Premium-Paketen wissen Sie, was Sie die Gründung kosten wird und zwar inklusive der Kosten für Notar und Handelsregister. Die Kosten kann die Gesellschaft zudem in aller Regel unter Verwendung des Stammkapitals tragen und die darauf entfallende Umsatzsteuer vom Finanzamt erstattet bekommen. Sie müssen also lediglich die Stammeinlage leisten. Die Gesellschaft trägt die Kosten der Gründung und kann Ihnen Ihre diesbzgl. Auslagen im Vorfeld der Gründung erstatten.

Einsatz von Legal Tech

Legal Tech kann den Rechtsanwalt nicht ersetzen, aber sehr sinnvoll zum Vorteil von Rechtsanwalt und Mandant unterstützen. Wir arbeiten mit moderner Software, die uns die Erstellung der Dokumente in kurzer Zeit ermöglicht. Sie bezahlen daher vorrangig unsere Beratung, auf die wir uns konzentrieren können und nicht die Zeit für die Erstellung der Gründungsdokumente.

Organisation des Notartermins

Ohne Notar geht es nicht. Wie organisieren aber gern den Notartermin bei Ihnen vor Ort.

Informationsmaterial

Sie bekommen Informationsmaterial als Gedankenstütze für die wichtigen Schritte der Gründung.

 

 

Ihre Rechtsanwaltskanzlei auch für die Zeit nach der Gründung

Selbstverständlich beraten wir Sie auch nach Ihrer Gründung gern weiterhin im Unternehmensrecht und im Konfliktfall. Wir setzen auf langfristige Mandatenbeziehungen.

Bargründung und Sachgründung

Bei der Gründung muss mindestens die Hälfte des Stammkapitals, also 12.500 € aufgebracht werden. Allerdings reicht es, wenn einzelne Gesellschafter lediglich ein Viertel ihrer Stammeinlage einzahlen, wenn insgesamt 12.500 € eingelegt werden. Die noch offene Einlage schulden die Gesellschafter dann übrigens der Gesellschaft, die die offenen Beträge allerdings nicht zwingend einzufordern braucht.

Wird die Stammeinlage eingezahlt, spricht man von einer Bargründung. Hierfür wird die zu erbringende Stammeinlage in aller Regel auf ein Bankkonto der GmbH eingezahlt, welches die Geschäftsführung für die GmbH in Gründung (GmbH i.G.) nach dem Notartermin – aber noch vor Eintragung der Gesellschaft ins Handelsregister – bei einer Bank ihrer Wahl mit Filiale in Deutschland eröffnet.

Möglich ist bei einer GmbH jedoch Sachgründung oder die Kombination von Bar- und Sachgründung. Bei der Sachgründung werden anstelle einer Einzahlung Sachen als Stammeinlage in die GmbH eingebracht. Für die Sacheinlage kommen Gegenstände, wie beispielsweise Fahrzeuge und Grundstücke, aber auch Rechte, wie Marken- und Patentrechte in Betracht. Da die Sachgründung jedoch etwas aufwendiger ist als die Bargründung, weil die Sacheinlagen relativ aufwändig zu bewerten sind, ist die Bargründung der Regelfall.

Bei kleinem Budget kommt die Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt) infrage

Wer eine Einlage von insgesamt 12.500 € bei Gründung der Gesellschaft nicht aufbringen kann, dem steht die Gründung einer UG (haftungsbeschränkt) offen. Auch Letztere bringt den Vorteil der Haftungsbeschränkung mit sich. Allerdings muss bei einer UG-Gründung lediglich ein Stammkapital von einem Euro aufgebracht werden. Die Stammeinlage ist dafür aber auch in voller Höhe in bar zu erbringen und kann nicht in Form der Sacheinlage erbracht werden. Auch bei der Gründung einer UG mit dem sogenannten Musterprotokoll empfiehlt es sich, eine Stammeinlage von mindestens 300 € zu wählen. Sollte die Gründung mit Satzung erfolgen, sollte das Stammkapital möglichst in Höhe der Gründungskosten gewählt werden, da die UG die Gründungskosten im gewöhnlichen Umfang dann grundsätzlich in voller Höhe tragen und sich die Umsatzsteuer vom Finanzamt erstatten lassen kann.

Ablauf der Gründung

1. Q-Found

Wir beraten Sie bei uns in der Kanzlei oder telefonisch zu Ihrem Vorhaben, bevor wir die Gründungsunterlagen erstellen und einen Notartermin für Sie organisieren.

2. Notartermin

Die Gründung der Gesellschaft wird beurkundet.

3. Banktermin

Wenn das Stammkapital durch Einzahlung erbracht wird (Normalfall), eröffnen Sie ein Bankkonto für die Gesellschaft.

4. Eintrag in das Handelsregister

Der Notar versendet die Anmeldung zum Handelsregister, sobald ihm der Nachweis über die Erbringung der Stammeinlage vorliegt. Mit Eintragung in das Handelsregister beginnt die GmbH/UG zu existieren.

Q-Found ist...

eine Fachanwaltskanzlei für Gesellschaftsrecht aus Berlin, die sich auf die Gründung von Unternehmen konzentriert. Unser Ziel ist es, die Gründung so einfach wie möglich zu machen. Eine 100%ige Preistransparenz gehört hierzu genauso wie höchste Qualitätsansprüche an unsere Arbeit. Wir vermitteln Sie nicht einfach an einen Notar, wir bringen echten Mehrwert bei Ihrer Gründung.

 

Warum mit Q-Found eine GmbH oder UG gründen?

Mit Q-Found starten Sie schnell, einfach und anwaltlich beraten durch! Damit Ihre Gründung auf soliden Füßen steht – Wir führen Sie sicher durch das Dickicht von Vorschriften, die zu beachten sind, wenn Sie eine GmbH gründen. Statt sich mit Behörden, Gerichten und Gesetzestexten auseinanderzusetzen, konzentrieren Sie sich ganz auf den Aufbau und die Entwicklung Ihres Geschäfts. Wir stellen Ihnen die entscheidenden Fragen, entwerfen in Abstimmung mit Ihnen sinnvolle Satzungsregeln und organisieren und begleiten Sie durch den Gründungsprozess.

GmbH gründen in kurzer Zeit – wir haben unsere Beratungsabläufe unter Einsatz von Legaltech optimiert. Von der Gründungsberatung bis zur Eintragung in das Handelsregister vergehen bei einer Expressgründung oft nicht einmal zwei Wochen, was in Deutschland ein sehr guter Wert ist.

GmbH-Gründung anwaltlich begleitet – Sie haben einen erfahrenen Rechtsanwalt als festen und persönlichen Ansprechpartner, der Sie durch den gesamten Gründungsprozess begleitet.

Die Kosten der GmbH-Gründung stets im Blick ­– durch die Komplettpreise wissen Sie bei Q-Found von Anfang an, was es Sie kostet, eine UG oder GmbH zu gründen. Gerne verraten wir Ihnen, welche Einzelposten (Gestaltung des Gesellschaftsvertrags, Notartermin, Beurkundung und Eintragung in das Handelsregister etc.) dabei anfallen. Wir setzen konsequent auf Preistransparenz!

Individuelle Beratung, die viel Ärger und Kosten sparen kann – ein individueller Gesellschaftsvertrag klärt von Anfang an, wer im Unternehmen welche Rechte besitzt. Wer mit anderen zusammen ein Unternehmen gründet, vermeidet so früh mögliche Konflikte. Wir besprechen auch Pläne wie Investorenrunden, Exit und Familiennachfolge mit Ihnen und begleiten Sie dabei. Profitieren Sie bei der Vertragsgestaltung von unseren Branchenkenntnissen und Prozesserfahrungen im Gesellschaftsrecht (Corporate Litigation).

Q-Found steht für

Quick

Wir legen großen Wert auf die schnelle Bearbeitung Ihrer Aufträge

Quality

Kontinuierliche Fortbildung unserer Rechtsanwälte und Steuerberater sichert die Qualität unserer Arbeit

Questions

Nur wer fragt, kann sich sicher sein, dass er verstanden hat. Wir stellen daher Fragen und beantworten nicht nur Ihre.

Berater

Daniel Steltzer, LL.M.

Rechtsanwalt und Mediator (zert.)

Schwerpunkte:
Gründer, Startups, Handels- und Gesellschaftsrecht, Insolvenzrecht, Erbrecht, Mediation.

Sprachen:
Deutsch, Englisch, Spanisch

Juri Schleicher

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht

Schwerpunkte:
Handels- und Gesellschaftsrecht, Steuerrecht, Business Immigration, Immobilienrecht.

Sprachen:
Deutsch, Russisch, Englisch

Fabian Tietz*

Notar sowie Rechtsanwalt und Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht

Schwerpunkte:
Handels- und Gesellschaftsrecht, Immobilienrecht, Zivilrecht.

Sprachen:
Deutsch, Englisch

*Kooperationspartner Kanzlei [Langer & Tietz]

Anette Gnandt

Rechtsanwältin und Mediatorin (zert.)

Schwerpunkte:
Zivilrecht und Familienrecht.

Sprachen:
Deutsch, Ungarisch, Englisch

Jens Thurn

Rechtsanwalt und Datenschutzbeauftragter (TüV)

Schwerpunkte:
IT-Recht, Gewerblicher Rechtsschutz, Strafrecht.

Sprachen:
Deutsch, Englisch

Miriam Hansel

Rechtsanwältin

Schwerpunkte:
Zivilrecht und Arbeitsrecht.

Sprachen:
Deutsch, Englisch

Unsere Spezialität sind Gesellschaftsverträge und Satzungen, also das, was die Verfassungen von Unternehmen oder anderen Vereinigungen sind. Ob bei der Gründung, Gesellschafterwechseln, Finanzierungsrunden oder ähnlichem -- wir legen Wert darauf, dass die Verträge zu dem Unternehmen und ihren Beteiligten passen und wollen möglichen Problemen durch kluge Gestaltungen vorbeugen. Zusammen mit erfahrenen Notariaten sorgen wir dafür, dass alles glatt läuft.

Wer wir sind: Wir sind eine Fachanwaltskanzlei für Gesellschaftsrecht mit höchsten Ansprüchen an unsere rechtliche und steuerliche Beratungsleistung.

Wen wir beraten: Wir beraten Startups, Unternehmen und Freiberufler, unterstützen aber auch andere Rechtsanwalts- und Steuerkanzleien bei der Beratung ihrer Mandanten.

Erfahrungen & Bewertungen zu Q-Found

Was kommt nach der Gründung bzw. Eintragung der GmbH in das Handelsregister?

Gewerbeanmeldung

Gewerbeanmeldung

Nach Eintragung der GmbH / UG in das Handelsregister muss der Geschäftsführer das Gewerbe beim zuständigen Gewerbeamt anmelden. In Berlin kann die Gewerbeanmeldung online vollzogen werden.

Anmeldung zum Finanzamt

Anmeldung zum Finanzamt

Nach Eintragung der GmbH (oder UG) in das Handelsregister muss die Gesellschaft steuerlich erfasst werden. Der Anmeldung zum Finanzamt ist eine Eröffnungsbilanz beizufügen. Es empfiehlt sich daher, die Anmeldung von einem Steuerberater durchführen zu lassen. Sprechen...

Kontakt

Q-Found Schleicher + Steltzer
Partnerschaft von Rechtsanwälten

Otto-Suhr-Allee 27
10585 Berlin

+49 (0) 30 / 863 29 53 53

Email: info@q-found.de

Datenschutz

5 + 2 =

Pin It on Pinterest

Share This