info@q-found.de

Individuelle Gesellschaftervereinbarung (Shareholders‘ agreement) inkl. Beratung, Entwurf, Besprechung (bis zu 3 Stunden, danach 225 EUR/Stunde).

Warum eine Gesellschaftervereinbarung sinnvoll sein kann? Startups leben ganz besonders von ihren Köpfen, auf deren Mitarbeit sie angewiesen sind. Möchte einer plötzlich nicht mehr mitarbeiten, verliert er hierdurch seine GmbH-Geschäftsanteile noch nicht. Im Gegenteil, er profitiert von der Arbeit der anderen, weil seine Geschäftsanteile mit dem Unternehmenswert auch ohne sein Zutun an Wert gewinnen. Wer vermeiden will, dass sich Team-Mitglieder „auf die faule Haut legen“, sollte von Anfang an eine Gesellschaftervereinbarung ins Auge fassen, die Vorsorge für diesen und andere Fälle trifft.

Gesellschaftervereinbarungen müssen nicht immer, aber in vielen Fällen notariell beurkundet werden, um formwirksam zu sein. Die Kosten der Beurkundung hängen vom Inhalt der Gesellschaftervereinbarung ab und fallen zusätzlich zu den Kosten für die Gestaltung der Gesellschaftervereinbarung an. Grundsätzlich ist jedoch mit Kosten für die Beurkundung von ca. 400 EUR (netto) zu rechnen.

Mehr zum Thema…

Kontakt

Q-Found Schleicher + Steltzer
Partnerschaft von Rechtsanwälten

Kurfürstendamm 72
10709 Berlin

Tel:

Email: info@q-found.de

Datenschutz

12 + 9 =